kkhkh

Veränderung, die dem Leben dient

bauer1Wenn wir im Heldenprinzip von der Notwendigkeit einer Veränderung sprechen ist es uns immer auch wichtig zu klären, in welche Veränderungsprozesse diese konkrete Notwendigkeit eingebettet ist. Jemanden auf eine abschüssige Rampe zu setzen und Rollen unterzuschieben mit Hinweisen zur Notwendigkeit der Veränderung seiner Lage wäre zynisch, das Gegenteil von gerecht. Im Heldenprinzip geht es nicht um Gewinner und Verlierer, sondern um das Finden und Freisetzen..

Weiterlesen

Der Blog zum Heldenprinzip

HP 02
Schon länger ist es uns ein Bedürfnis, die vielseitigen Facetten des Heldenprinzip® anschaulich zu machen. Wie zeigt es sich im persönlichen und unternehmerischen Alltag? Welche Bezüge gibt es dazu in unserer täglichen Welt? Besonders reizvoll erschien es, unser persönliches Erleben von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen dafür zu nutzen und zu teilen. So entstand die Idee des Blogs zum Heldenprinzip®.

Rechnen Sie also mit einem bunten Mosaik von kurzen Assoziationen und längeren Themenbeiträgen, von Empfehlungen und Fragen, Zitaten und Bildern, Methoden und Meinungen. Wenn sich daraus ein Austausch mit Ihnen entwickelt, wäre ein weiteres Anliegen von uns erfüllt. Natürlich möchten wir Sie auch auf dem Laufenden halten über unsere aktuellen Termine und Aktivitäten.

Herzlich willkommen, liebe Leserinnen und Leser, sagen
Nina Trobisch, Dieter Kraft und Karin Denisow

PS: Sie können dem Blog auf dieser Website folgen und natürlich auch auf unserer Facebook-Seite sowie auf XING und LinkedIn (Profile von Nina Trobisch).

Beiläufige Lektüre, am 20.04.15

mobil
Boden ist Leben

Wenn wir im Heldenprinzip von der Notwendigkeit einer Veränderung sprechen ist es uns immer auch wichtig zu klären, in welche Veränderungsprozesse diese konkrete Notwendigkeit eingebettet ist. Jemanden auf eine abschüssige Rampe zu setzen und Rollen unterzuschieben mit Hinweisen zur Notwendigkeit der Veränderung seiner Lage wäre zynisch, das Gegenteil von gerecht. Im Heldenprinzip geht es nicht um Gewinner und Verlierer, sondern um das Finden und Freisetzen jener schöpferischen Kräfte, die uns allen letztlich gehören und so auch zugute kommen werden.

Deshalb möchte ich auf einen neuen Artikel von Volker Angres, einem ZDF Journalisten, aufmerksam machen. Darin wird deutlich, welche drängenden Heldenreisen auf uns alle warten...

Weiterlesen